Schritt für Schritt wächst nun also das größte kommunale Vorhaben – das Haus der Musik. Es ist nicht wirklich lange her, dass sich die künftigen NutzerInnen des Hauses beim Spatenstich zum gemeinsamen Musizieren einfanden.
Heute (27.11.2009) erklang das Haus der Musik zum ersten Mal im Innenraum, als eine große Abordnung der Stadtkapelle und ein Quartett der Musikschule die Gleichenfeier begleiteten.
Es ist schon enorm, in welcher Geschwindigkeit dieser Bau auch angesichts eines wettertechnisch gesehen eher durchwachsenen Sommers in die Höhe geschossen ist.
In den nächsten Wochen werden hier die Innenausbauten voll im Gange sein.
Weitere Fotos im Fotoalbum

Wie jedes Jahr organisierte die Stadtkapelle Gleisdorf einen gemeinsamen Ausflug, um sich besser kennen zu lernen. Dieses Jahr ging es nach Venedig.
Wir trafen uns am Sa., 19.September 2009 schon um 6:00 Uhr Früh und fuhren dann eine halbe Stunde später mit dem Bus Richtung Italien vom Treffpunkt Binder ab. Bei einer Raststation am Wörtersee machten wir eine kurze Pause und dort stieg auch unser Reiseleiter Herr Flucher ein. In Quarto d‘Altino angekommen, gingen wir in das Hotel Crowne Plaza um unser Mittagessen einzunehmen. Das Essen war köstlich und dazu gab es noch für die Erwachsenen pro Tisch 2 Flaschen Wein. Nach dem Essen fuhren wir mit dem Zug weiter nach Venedig. Dort gingen

wir mit unserer Reiseführerin durch Venedig und sie erzählte uns tolle Geschichten über die Stadt. Nachdem die Führung zuEnde war, hatten wir noch etwas Freizeit, bevor wir in das Restaurant Trattoria alla Scale gingen. Wir hatten einen gemütlichen Abend und die Erwachsenen gönnten sich ein paar Gläschen Wein. Nach diesem köstlichen Essen fuhren wir mit dem Zug nach Noale und gingen in unser Hotel La Rocca***sup.
Nach der gemütlichen Nachtruhe gab es um 8:00 Uhr Frühstück. Danach mussten wir leider unsere Koffer packen, um mit dem Bus weiter nach Treviso zu dem Weingut Montagner zu fahren, denn dort gab es eine Proseccoverkostung, natürlich nur für die Erwachsenen.
Nach dieser Proseccoverkostung fuhren wir mit dem Bus weiter nach San Daniele um unser Mittagessen einzunehmen. Im Antico Cáfe Toran gab es ein köstliches Essen.
Danach mussten wir leider unsere Heimreise antreten, aber wir konnten noch die wunderschöne Landschaft Italiens begutachten.
Der gesamte Ausflug war traumhaft!!!!

Hier die Fotos von mir für Euch.

 

 

 

Nach monatlichen Umbau des Gleisdorfer Feuerwehrhauses in Gleisdorf, wurde dieses am 05.09.2009 um 16:30 Uhr, feierlich mit Gottessegen und Dankesworten eröffnet. Sogar Kameraden aus der Partnerstadt Winterbach folgten der Einladung des Feuerwehr Kommandanten Jürgen Hofer. Mit großem Stolz überreichte Jürgen Hofer unserem Hrn. Bürgermeister Christoph Stark eine nur für ihn angefertigte Feuerwehrjacke, die er gerne entgegennahm. Wir die Stadkapelle Gleisdorf hatten die Ehrenvolle Aufgabe, diese Veranstaltung

Musikalisch zu Umrahmen. Es war ein gelungenes Fest.

Hier zum Fotoalbum

Nach einer, aus zeitlichen Gründen etwas kürzeren Stadtrunde, die uns zu den Bürgermeistern und unseren Ehrenmitgliedern führte, haben wir auch in diesem Jahr wieder die musikalische Gestaltung der Heiligen Messe um 9.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche übernommen. Im Anschluss gab es vor den Augen der zahlreichen Zuschauer am Hauptplatz eine weitere Darbietung mit Marschmusik und einem eigens für den Tag der Blasmusik einstudierten Showelement, wo sich im wahrsten Sinne des Wortes alles um die Musik gedreht hat.
Wir sind an diesem wunderschönen Nachmittag wieder mit dem Bus in die verschiedenen Siedlungen der Stadt gefahren, wo es neben den Platzkonzerten für uns mit der Aufführung eines neu einstudierten Showelements, einer Kreisfigur, auch eine Premiere gab.

Hier mehr Fotos...

Unter dem Titel „Mai Fest – dei Fest“ veranstalteten die WOCHE, Katharina Mayr und die Betriebe des Florianiplatzes in Gleisdorf dieses kleine aber feine Fest. Wir, die Stadtkapelle Gleisdorf leisteten eine musikalische Spende und marschierten in großer Mann(Frau)-Stärke auf. Es wäre schön, wenn dieses Fest auch nächstes Jahr wieder stattfinden könnte. Vielleicht ist die jährliche Fortsetzung dann auch mit einer Publikumssteigerung verbunden, die sich dieses Fest

und deren OrgansiatorInnen in jedem Fall verdient hätten.

Hier mehr Fotos...

Zur Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest, hat die Stadtkapelle Gleisdorf am Gleisodrfer Hauptplatz mit sehr hohem Publikumsandrang Weihnachts- und Adventlieder gespielt. Den Leuten hat's trotz der Kälte sehr gut gefallen und uns haben danach die Mehlspeisen bzw. der heiße Punsch umso besser geschmeckt. In diesem Sinne wünscht die Stadtkapelle Gleisdorf unter der Leitung unserem Kapellmeister Siegfried Teller und unserem Vereinsobmann Karl Schnekcher, ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Neujahr!

Hier zu mehr Fotos...

 

Franz Pranger hat uns zum Buschenschank Pitter eingeladen, wo wir mit ihm seinen 60er gebührend feierten. Nach einer guten Jause erklangen Weihnachtslieder aus dem Weinkeller, bevor dann oben bis spät in die Nacht weiter musiziert wurde.
Nocheinmal alles Gute zu deinem Geburtstag, wünscht dir die Stadtkapelle Gleisdorf!

Hier zu mehr Fotos...

Bei der diesjährigen (08.12.2008) Generalversammlung in den Rämlichkeiten des forumKLOSTER standen wahrhaftig viele Punkte auf der Tagesordnung. Für uns besonders interessant war jedoch die Präsentation des Hauses der Musik durch das zuständige Architektenteam. Wir bekamen detailierte Pläne der einzelnen Etagen zu sehen und lernten so unser zukünftiges Zuhause in diesem virtuellen Rundgang kennen.
Erfreulich ist auch, dass heuer gleich sieben neue Mitglieder zu Musikern ernannt wurden. Weiters wurden sechs Kollegen für langjährige Tätigkeit und herausragende Leistungen für die Blasmusik durch den Steiermärkischen Blasmusikverband geehrt. Die Familie Fritz wurde zu Ehrenmitgliedern der Stadtkapelle Gleisdorf ernannt.

Zu Musikern ernannt wurden: Ehrungen haben erhalten:
* Doris Maier
* Christina Palocz
* Gerd Pozarnik
* Julia Rybar
* Ulrike Stibor-Stark
* Wolfgang Stoschitzky
* Johanna Trummer
* Gerhard Burger
* Gerald Deutsch
* Stefan Lichtenegger
* Fritz Rodler
* Siegfried Teller
* Erich Waser


Für die Umrahmung der Feier mit klassischer Musik sorgte ein Klarinettentrio, bevor im Anschluss an die Generalversammlung das üppige Buffet eröffnet wurde. Fotos gibt es natürlich in unserem Fotoalbum!

Aus der ursprünglich geplanten Wanderung auf den Zirbitzkogel wurde wegen schlechter Witterung nichts, und so machten sich der Zahl 22 Wanderer stattdessen mit dem Bus auf den Weg nach Mixnitz, von wo aus es zuerst über zahlreiche Steige und Leitern, vorbei an rauschenden Wasserfällen und über Abgründe, durch die Bärenschützklamm ging. Nach dem Zwischenstopp in einer Hütte wagte die eine Hälfte den Aufstieg zum Gipfel des Hochlantsch, während die andere es vorzog, den kürzeren Weg zur Teichalm zu nehmen. Der Weg zum Gipfel führte durch verschneite Wälder und felsiges Terrain. Zum Glück verzog sich der Hochnebel nach Erreichen des Gipfels, sodass von dort aus wenigstens kurz eine Fernsicht möglich war. Nach der Ankunft am gemeinsamen Treffpunkt, dem Teichalmsee, fuhren wir zum Jausnen in den Buschenschank, wo der Tag seinen gemütlichen Ausklang fand.

Hier zu mehr Fotos...

Das Wetter ist zum Glück, wenngleich der Himmel auch stark bewölkt war, schön geblieben. So stand am Samstag dem Marsch durch die Stadt und zu unseren Ehrenmitgliedern nichts mehr im Wege.
Am Sonntagmorgen ging es nach der musikalischen Gestaltung der Heiligen Messe in der Stadtpfarrkirche und einer kleinen Showeinlage mit Kreisfigur am Hauptplatz,  zum forumKLOSTER. Der 1. Frühschoppen der Kleinregionen Gleisdorfs stand am Programm. Für uns war dies ein arbeitsintensives Wochenende, mit einem Konzert der besonderen Art. Bürgermeister Christoph Stark dankte uns für die tolle musikalische Unterhaltung und zur Mittagsstunde bekamen wir sogar Schnitzerl und ein Bier (Natürlich nur für die Erwachsenen).

Hier zu mehr Fotos...