Nachdem am Nationalfeiertag scheinbar halb Österreich auf den Beinen war, veranstalteten wir am 27.10. unseren eigenen "Stadtkapellen-Wandertag". Nach einer morgendlichen Stärkung im Stadtcafé brachen wir auf zu einer Wanderung durch das Gleisdorfer Hügelland. Dabei trotzten die MusikerInnen und ihre PartnerInnen und Familien dem Regen und genossen statt der versprochenen Aussicht auf Gleisdorf die Gemeinschaft; das miteinander wandern, Zeit verbringen, reden. Kurz klarte der Himmel am höchsten Punkt der Route aber auf und wir konnten einen Blick auf das Schloss Freiberg werfen. Zu Mittag kehrten wir beim Gasthaus Obenaus in Albersdorf ein, wo wir uns für den kurzen Rückmarsch nach Gleisdorf stärkten. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle unserem souveränen Routenplaner und Wanderführer Karl Schnecker sowie Obmann Markus Mauthner und Kapellmeister Siegfried Teller für die Organisation des Ausfluges!