Eine ruhige Klarinettenmelodie eröffnete unser Konzert in der Kirche am 22.10.2016, andere Instrumente mischten sich dazu und eine Stunde lang war die Kirche erfüllt von sanften, bewegenden, energischen und friedvollen Klängen. Das größte Instrument an diesem Abend war aber die Kirche selbst – sie trägt und formt die Musik und schafft die einzigartige Atmosphäre eines Kirchenkonzertes.

Durch das Programm, das unter anderem Werke von G.F. Händel, P.I. Tschaikowsky, A. Bruckner und E. Grieg enthielt, führte auf stimmige Weise Dechant Gerhard Hörting. Dafür möchten wir ihm nochmals herzlich danken. Auch bei den zahlreichen Besuchern möchten wir uns vielmals fürs Kommen und Zuhören sowie für die Spenden, die an eine bedürftige Familie in Gleisdorf gehen, bedanken.

Fotos...